1001kindernacht®
Die ganzheitliche Schlafberatung

FÜR ELTERN

Wir beraten Dich und Deine/n Partner/in zu allen Aspekten der kindlichen Schlafentwicklung.

  • Wie kann Euer Kind von Anfang an gut schlafen? 
  • Darf es an der Brust / beim Tragen einschlafen? 
  • Wie können Gewohnheiten verändert werden? 
  • Wie könnt Ihr Eure Nächte erholsam gestalten, auch wenn Euer Kind noch nicht durchschläft? 
  • Ab wann macht es Sinn, alleine einschlafen zu üben?  
  • Wie können die Nächte bei Geschwistern gestaltet werden?

Diese Fragen und viele mehr beantworten wir gerne in einer persönlichen Beratung, sei es bei Euch zu Hause, in der Praxis, am Telefon, per Zoom oder Skype. 

Hier sind die Schlafberater/innen 1001kindernacht® in Deutschland, Belgien & LuxemburgÖsterreich und der Schweiz aufgeführt (geordnet nach Postleitzahl). Sie sind alle beruflich im Bereich Eltern-Kind tätig und beraten nach dem Konzept von 1001kindernacht®. Ihre Tarife erfährst Du auf den persönlichen Webseiten oder bei Kontaktaufnahme.

Im Rahmen des 1001kindernacht®-Kurses (Weiterbildung in Schlafberatung) müssen die Kursteilnehmerinnen bei einer Schlafberatung hospitieren. Es ist also möglich, dass in einer Beratung neben der Beraterin auch eine Auszubildende anwesend ist, die sich jedoch nicht aktiv mit einbringt und natürlich der Schweigepflicht unterliegt. Sollten die Eltern das nicht wollen, dann können sie das der Schlafberaterin gerne im Vorfeld mitteilen.

Möchtest Du Dich selbst einlesen? Schau unter Wissenswertes.

"Es gibt keinen stichhaltigen Grund, weshalb ein Kind alleine schlafen soll, aber gute Gründe dagegen. Dies sollten Eltern bedenken, wenn ihr Kind im Elternschlafzimmer erscheint."

Prof. Dr. med. Remo Largo, "Babyjahre", Piper 2007:237